Einträge von

‚Digital Living‘ – Worauf sich Unter­nehmen einstellen müssen

Die digitale Welt verändert die Art und Weise, wie sich Kunden Produkte und Services recher­chieren, bestellen, bezahlen – und welches Feedback sie auf ihre „Customer Journey“ geben. Mit den gestie­genen Möglich­keiten wachsen auch die Ansprüche. Darauf müssen sich Unter­nehmen einstellen und dementspre­chend reagieren. Wichtige Einblicke und Orien­tie­rungs­hilfen werden in den nächsten Monaten gemeinsam im Think […]

Alles bleibt anders – Rückblick auf die Studie „Arbeits­welten 2030“

Die Digita­li­sierung ist schon jetzt dabei, klassische Rollen­mo­delle in der Arbeitswelt zu trans­for­mieren. CEOs haben immer häufiger auch einen techni­schen bzw. IT-Hinter­­grund, CFOs müssen Kommu­ni­ka­ti­ons­auf­gaben übernehmen und Führungs­kräfte müssen sich stärker auf der fachlichen Ebene auskennen. Dies sind nur einige Beispiele. In der future_bizz Studie „Arbeits­welten 2030“ aus dem Jahr 2014 haben wir verän­derte Ausbil­dungs­profile, neue […]

Im digitale Wandel über die eigenen Grenzen hinaus­wachsen – aber wie?

Wie können die Heraus­for­de­rungen der Digita­li­sierung und des Internets der Dinge (IoT) in nachhal­tiges Wachstum verwandelt werden? Wie entstehen aus der Vielzahl der Möglich­keiten innovative Wertschöp­fungs­sy­steme? Eine Antwort ist die Koope­ration von Unter­nehmen in branchen- und sekto­ren­über­grei­fenden, vernetzten Business-Ökosy­­­stemen. Warum sind koope­rative Wertschöp­fungs­sy­steme (KWS) notwendig? Internet der Dinge – Internet of Things (IoT) –, Internet […]

Techno­logien und Materialen der Oberflä­chen­technik

Materialien und Verfahren für die Ausge­staltung von Oberflächen wirken immer stärker als Treiber für Produkt­in­no­va­tionen. Das Wissen um Oberflä­chen­ma­te­rialien und deren Verar­beitung wird zur Schlüs­sel­kom­petenz für viele Unter­nehmen, aber auch für Entwickler oder Designer. Oberflä­chen­ge­staltung betrifft besondere struk­tu­relle, funktionale und gestal­te­rische Merkmale bzw. Eigen­schaften wie bspw. Farbgebung, Glanz oder Struktur als ästhe­ti­sches Element, aber auch haptische Merkmale, techno­lo­gische […]

Arbeits­welten 2030

Die Arbeitswelt verändert sich drama­tisch. Treiber sind u.a. die techno­lo­gische Entwicklung und soziale Verän­de­rungen. In verschie­denen Projekten hat sich future_bizz mit dieser Entwicklung ausein­an­der­ge­setzt und Entwürfe für den Arbeits­platz der Zukunft erstellt. In dem Projekt „Arbeits­welten 2030“ wurden Impulse für die Entwicklung innova­tiver Geschäfts­ideen zur Gestaltung zukünf­tiger Arbeits­plätze identi­fi­ziert. Neuartige Organi­­sa­­tions- und Arbeits­mittel, Einrich­tungs­ob­jekte, Empfeh­lungen zu […]

Connect Creativity

Hierbei ging es um die Visua­li­sierung der Wohn- und Lebens­welten für die 5 Protago­nisten in Form von Filmen, Skizzen, Collagen, Objekten und Design­studien. Das Projekt wurde in fakul­tä­ten­über­grei­fender Zusam­men­arbeit verwirk­licht. Durch­führung des Projekts als Semester­ar­beiten von Studenten aus verschie­denen Fachbe­reichen (Kunst, Design, Archi­tektur, Innen­ar­chi­tektur) Inter­dis­zi­plinäre Vernetzung der Hochschulen unter­ein­ander und mit den betei­ligten Unter­nehmen im Projekt […]

Die Bedeutung von Kommu­ni­kation im Innova­ti­ons­ma­nagement

Kommu­ni­kation ist ein wesent­liches Instrument im Innova­ti­ons­ma­nagement bzw. im New Business Creation. Beide, weitgehend identi­schen, Konzepte müssen neue Geschäfts­ideen entwickeln und daraus Markt­er­folge ableiten. Besucher unserer Ausstellung auf der Orgatec 2012 haben immer wieder gefragt „Was verkauft ihr denn?“ Unsere Antwort: „Wir verkaufen nichts, wir suchen die Kommu­ni­kation und den Austausch mit Menschen, die in […]

Warum ist Agilität für Innova­toren wichtig?

Agilität ist die Fähigkeit des Unter­nehmens als soziales System, Verän­de­rungen zu erkennen, zu initi­ieren und daraus nachhaltige Wettbe­werbs­vor­teile zu generieren. Innovation braucht Agilität. Agile Arbeits­me­thoden wie agiles Projekt­ma­nagement, SCRUM, Innova­ti­onlabs oder „agile workplaces“ sind dabei wichtige Instru­mente. Agilität ist aber mehr. Agilität ist die Fähigkeit des Unter­nehmens als soziales System, Verän­de­rungen zu erkennen, zu initi­ieren […]

Heraus­for­derung Multi-Cross-Innovation

Multi Cross Innovation (MCI) liegt vor, wenn Unter­nehmen aus unter­schied­lichen Branchen gemeinsam innovative Geschäfts­mo­delle entwickeln. Multi Cross Innovation (MCI) liegt vor, wenn Unter­nehmen aus unter­schied­lichen Branchen gemeinsam innovative Geschäfts­mo­delle entwickeln. Treiber für die Entwicklung ist die Tatsache, dass Unter­nehmen oft nicht mehr allein Wissen und Ressourcen aufbringen können, um Innova­tionen in und für neue oder sich verän­dernde […]

Projekt “Self-Healing Materialien”

Self-Healing Materials (SHM) sind Funkti­ons­werk­stoffe, die in der Lage sind Schäden (Mikro­risse), die auf Dauer ein Bauteil oder einen Werkstoff irrepa­rabel schädigen würden, autonom zu reparieren. Durch SHMs lässt sich die Lebens­dauer vieler Materialien um ein Vielfaches verlängern, wodurch sie auch erhöhten Sicher­heits­an­for­de­rungen gerecht werden. Die dem future_bizz Projekt „Self-Healing“ wurde die Forschungs­land­schaft zusam­men­ge­stellt und […]