Projekt “Technische Textilien”

Als Technische Textilien werden alle dieje­nigen textilen Materialien bezeichnet, die besondere technische und funktio­nelle Eigen­schaften aufweisen und genau definierte spezi­fische Anfor­de­rungen erfüllen.

Ästhe­tische und dekorative Merkmale sind dabei nicht relevant, auch wenn die Anzahl von Erzeug­nissen zunimmt, die zusätz­liche funktio­nelle und dekorative Eigen­schaften in sich vereinen.

  • Verbes­serung der Festigkeit, Leistungs­fä­higkeit oder anderer Eigen­schaften eines Produkts wie z.B. Cordein­lagen in Autoreifen
  • Arbeits­mittel in einem Prozess zur Herstellung anderer Produkte wie z.B. Filter oder Siebbänder in Papier­ma­schinen
  • Technische Textilen als eigen­ständige Produkte wie z.B. Stadi­onüber­da­chungen oder Air Bags

Technische Textilien werden in vielen Branchen genutzt, wobei der Markt konstant wächst und stark mit Produkt­in­no­vation verbunden ist. Dabei kommt den Vlies­stoffen eine hohe Bedeutung aufgrund der Vielzahl an Techno­logien zu.

In dem future_bizz Projekt „Technische Textilien“ wurden grund­le­gende Kennt­nisse zum Thema, Trends und Poten­ziale der Materialien zusam­men­ge­fasst und neue Nutzungs­mög­lich­keiten sowie Business Oppor­tu­nities erarbeitet.